K2 - The Italian Mountain

Es ist die Geschichte von 12 Alpinisten mit demselben Traum: Der erste Mensch auf Erden zu sein der es scha t, die Spitze des K2 zu erreichen. Zwischen den Alpinisten entwickelt sich ein Kon ikt: nur zwei von ihnen werden die Flagge auf dem Dach der Welt hissen dürfen. Diese zwei Männer werden den letzten Kampf gegen den Berg scha en und das sind Compagnoni und Lacedelli. Walter Bonatti und Hunza Mahdi gelingt es, die Sauerst- o -Flaschen die dafür nötig sind hinaufzuschleppen aber Compagnoni der befürchtet, daß der jüngere Walter es als Erster scha en könnte auf die Spitze zu gelangen, ver- legt das letzte Lager an eine andere Stelle. Bonatti und Mahdi müssen sich Löcher ins Eis graben und überleben wunderbarerweise die läng- ste Nacht ihres Lebens. Bei Sonnenaufgang, während sie bergabwärts gehen, sehen sie wie Compagnoni und Lacedelli den letzten Teil des Hangs, der sie von der Berg- spitze trennt, hinaufklettern. Diese beiden werden die ital- ienische Flagge auf der Höhe von 8611 Metern hissen und hinterlassen damit eine lange Kontroverse die erst heute, nach 60 Jahren, ihr Ende zu erreichen scheint.

Movie data

Year of production: 2012

Country: Italy, Austria

Language: English

Length: 120 minutes

Directed by: Robert Dornhelm

Production: Norbert Blecha

Cast: Massimo Poggio, Marco Bocci, Michele Alhaique, Guiseppe Cederna, Matteo Azchirvani , Alberto Molinari, Giorgio Lupano, Marco Cocci

Screenplay: Paolo Logli

Camera: Gogo (Gian Enrico) Bianchi, Enzo Brandner

Cut: Alessandro Lucidi

About the director

Robert Dornhelm

ROBERT DORNHELM Geboren 1947 in Rumänien, emigriert er 1961 nach Öster- reich. 1965 bis 1967 studiert er an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Er ist ein Regisseur und Autor, bekannt für Spartacus (2004), Die 10 Gebote (2006) und Die Sünden der Väter (2002). Robert Dornhelm lebt in Los Angeles, USA, und in Wien.