Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Matriochkas

Anna is 16, and lives with her young mother, Rebecca. It is the end of another summer defined by her mom's flings and conquests, but during which Anna begins to discover her own sensuality. As Anna learns she is pregnant, her mother sees herself in her daughter, at the same age, facing the same choices. And if Anna's decision implies a rupture in her relationship with Rebecca, she will find support where she least expects it.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2019

Land: Belgien Frankreich

Sprache: Französisch

Länge: 23 Minuten

Regie: Bérangère Mc Neese

Produktion: Julie Esparbes, Lucas Tothe

Cast: Héloïse Volle, Victoire Du Bois, Guillaume Duhesme, Louis Durant

Drehbuch: Bérangère Mc Neese

Kamera: Olivier Boonjing

Schnitt: Christophe Evrard

Über den Regisseur

Bérangère Mc Neese

Bérangère ist eine belgische Schauspielerin und Regisseurin. The sleep of the amazons (2015), ihr erster Kurzfilm, wurde weltweit ausgezeichnet. Ihr zweiter Film Pure Bodies, der von Guillaume de Ginestel mitgeschrieben und mitproduziert wurde, folgte demselben Weg. Matriochkas ist ihr dritter Kurzfilm. Er wurde dreimal bei den Brüsseler Kurzfilmfestspielen ausgezeichnet und erhielt zahlreiche Preise. Unter anderem wurde er vom Internationalen Filmfestival von Clermont Ferrand ausgewählt.