BRENNERO/BRENNER

In einem 200 Meter engen Tal, eingeklemmt zwischen Bergen, Autobahn und Zug- gleisen, trennt und verbindet der einsame Ort Brenner die Staaten Italien und Österreich. Elf Millionen Fahrzeuge ziehen hier Jahr für Jahr vorüber und bedeuten für die knapp 200 verbliebenen Einwohner nicht mehr als ein dumpfes Rauschen. Die spezielle geografische Situation, die unterschiedlichen sozialen und ökonomischen Ebenen des Grenzortes und die unmittelbar sichtbar werdenden Entwicklungen nationaler und europäischer Migrationspolitik machen das Nadelöhr Brennerpass so zum Hybriden aus Peripherie und Zentrum.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2016

Land: Italien, Österreich

Sprache: Italienisch, Deutsch

Länge: 67 Minuten

Regie: Julia Gutweniger & Florian Kofler

Produktion: Julia Gutweniger & Florian Kofler

Cast: Nicht angegeben

Drehbuch: Julia Gutweniger & Florian Kofler

Kamera: Julia Gutweniger

Schnitt: Julia Gutweniger & Florian Kofler

Über den Regisseur

Julia Gutweniger & Florian Kofler

Julia Gutweniger, born 1988 in Merano, Italy. Studied Painting and Fine Arts at the University of Art and Design Linz. Florian Kofler, born 1986 in Merano, Italy. Studies Timebased Media at the University of Art and Design Linz. They work together as VILLA MONDEO; BRENNERO/BRENNER is their first documentary feature. Films (selection): August/September (2011, short), Pfitscher (2013, short), Brennero/Brenner (2016, doc)