Toy Story 3

Vor diesem Tag haben sich Sheri Woody, Space-Ranger Buzz Lightyear und die an- deren Toys immer gefürchtet: Aus ihrem kleinen Besitzer Andy ist mittlerweile ein Teenager geworden, der gerade seine Sachen fürs College packt. Und da ist kein Platz mehr für Spielzeu- gcowboys, Weltraumhelden, Steckkarto eln und Plastik- dinosaurier. Enttäuscht schmuggeln sich die Spielzeuge in einen Karton mit Spenden für den Sunnyside-Kindergarten - und kommen vom Regen in die Traufe. In diesem Chaos aus klebrigen kleinen Händen, die es auf die neuen Spielzeuge abgesehen haben, ist ihre größte Heraus- forderung, erstmal zusam- menzubleiben und sich nicht - weder ganz noch in Teilen - zu verlieren. Und plötzlich stehen sie auch noch den ein- heimischen Spielzeugen im Sunnyside-Kindergar- ten gegenüber: einer wild gemischten Toy-Truppe um Anführer Lotso, ei- nem Plüschbär, der nach Erdbeeren riecht. Sind diese Spielzeuge wirklich alle so herzlich, aufgeschlossen und nett, wie es auf den ersten Blick scheint? Apropos erster Blick: Für Barbie und Ken (ja genau der Ken) scheint es tatsächlich Liebe auf den ersten Blick zu sein, als sie das erste Mal aufeinander- tre en...

Filmdaten

Produktionsjahr: 2010

Land: USA

Sprache: Deutsch

Länge: 103 Minuten

Regie: Lee Unkirch

Produktion: Darla K. An- derson

Cast: Tom Hanks, John Morris, Tim Allen, Joan Cusack, Michael Kea- ton, Don Rickles, Blake Clark

Drehbuch: Michael Arndt

Kamera: Jeremy Lasky

Schnitt: Ken Schretzmann

Über den Regisseur

Lee Unkirch

LEE UNKIRCH Lee Unkrich ist ein langjähriges Mitglied bei Pixar, wo er 1994 als Bildeditor an ng. Später wurde er Co-Regisseur der Filme Toy Story 2, Die Monster AG und Findet Nemo. 2010 führte er Regie an Toy Story 3, der unter anderem mit dem Golden Globe Award und Oscar ausgezeichnet wurde.