Ding

Wo die Liebe eben hinfällt. Mitunter auf das Terrassendach der Nachbarn oder auf das Notenpult eines Flügels im Universitätskeller. Valentina und Sonnili leben beide in einer intimen Partnerschaft mit einem Objekt. Auch wenn die gesellschaftlichen Hürden unvergleichbar sind, bleiben die grossen Themen auch in dieser Liebe die gleichen: Intimität, Geborgenheit und dass die Welt schöner ist, wenn man sie teilt.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2021

Land: Schweiz

Sprache: Deutsch

Länge: 22 Minuten

Regie: Pascale Egli, Aurelio Ghirardelli

Produktion: Fillipo Bonacci

Cast: Nicht angegeben

Drehbuch: Pascale Egli

Kamera: Michael Schwendinger

Schnitt: Fabienne Koch

Über den Regisseur

Pascale Egli, Aurelio Ghirardelli

Pascale was born on October 14th, 1997 in Zürich. A level, internship with focus on moving online content. Landed at Zürcher Hochschule der Künste in search of more than catvideos. Since 2017 studies of film and freelancer in the camera department. Aurelio was born on October 19th, 1991 in Kassel. A level, mandatory aimlessness, german studies. 2016 degree on the meaning and staging of writing in expressionist film. Since 2017 studies of film at Zürcher Hochschule der Künste.