Pre-Crime

Eine Software, die voraussagt, wo und wann ein Verbrecher zuschlägt. Was nach einem Science-Fiction-Szenario im Stil von MINORITY REPORT klingt, ist in Städten wie Chicago, London oder München längst Realität. Und ob wir gefährlich sind oder nicht, wird schon heute von Polizeicomputern entschieden. Predictive Policing nennt sich die Methode und dieses Zukunftsversprechen ist nicht nur ein positives. Big Data dient dabei als Quelle, die wir selbst kontinuierlich mit persönlichen Informationen befüllen. Da, wo der Film CITIZENFOUR aufhört, geht PRE-CRIME einen Schritt weiter. Die Regisseure stellen einige der brennendsten Fragen unserer Zeit: Wie viel Freiheit sind wir bereit aufzugeben für das Versprechen von absoluter Sicherheit? Und können wir uns auf das Urteil von Computern und Algorithmen wirklich verlassen?

Filmdaten

Produktionsjahr: 2017

Land: Deutschland

Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

Länge: 88 Minuten

Regie: Matthias Heeder, Monika Hielscher

Produktion: Stefan Kloos

Cast: Robert McDaniel

Drehbuch: Matthias Heeder, Monika Hielscher

Kamera: Sebastian Bäumler

Schnitt: Christoph Senn

Über den Regisseur

Matthias Heeder, Monika Hielscher

Monika Hielscher and Matthias Heeder have been making documentary films together for more than 20 years. Their primary focus is on investigative documentaries with strong story-telling; their body of work includes theatrical and TV docs for ARD, ZDF, ARTE and others. They are based in Hamburg, Germany. Selected filmography: PRE-CRIME, 2017 MONEY IN MINUTES, 2015 FROM BASAR TO WALL STREET, 2011 MRSA – THE SILENT DISEASE, 2010 CLONES CREATURES, 2008 DISPOSABLE PEOPLE, 2005