Corsage

Es ist der 40. Geburtstag von Kaiserin Elisabeth von Österreich. Als Repräsentantin an Kaiser Franz Josephs Seite darf sie keine Meinungen äußern und muss für immer die schöne junge Kaiserin bleiben. Um dem zu entsprechen, hält sie an einem rigiden Plan aus Hungern, Sport, Frisieren und täglichen Messungen fest. Doch Elisabeth ist eine lebenshungrige Frau, die nicht länger in einem höfischen Korsett leben will.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2022

Land: Österreich, Luxemburg, Deutschland

Sprache: Deutsch, Französisch, Englisch, Ungarisch

Länge: 113 Minuten

Regie: Marie Kreutzer

Produktion: Alexander Glehr, Johanna Scherz

Cast: Vicky Krieps, Florian Teichtmeister, Katharina Lorenz, Manuel Rubey

Drehbuch: Marie Kreutzer

Kamera: Judith Kaufmann

Schnitt: Ulrike Kofler

Über den Regisseur

Marie Kreutzer

Marie Kreutzer zählt zu den wichtigsten und etabliertesten Filmemacher*innen Österreichs. Nach ihrer Matura begann sie ihr Studium an der Filmakademie Wien im Fachbereich Buch und Dramaturgie bei Walter Wippersberg und absolvierte mit Auszeichnung. Danach war sie als Script & Continuity tätig und realisierte als Regisseurin und Autorin diverse preisgekrönte Kurz- und Langspielfilme, die bei zahlreichen Festivals liefen: u.a. DIE VATERLOSEN, GRUBER GEHT, WAS HAT UNS BLOß SO RUINIER, VIER.