Mein Hosenschlitz ist offen. Wie mein Herz.

Eine junge Frau schwelgt in erotischen Tagträumen. Hauptdarsteller*innen in Theas sexy Kopfkino: die hinreißende Barfrau aus dem Szenelokal, die es nach Menstruationsblut dürstet. Der „schöne Cousin von Laura“, der im kessen Netzhemd den Magic Mike of Drag gibt. Und nicht zu vergessen Superblonde Sasha, extra coole*r Bondage-Expert*in und Rigger mit besonderem Ordnungssinn.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2022

Land: Österreich

Sprache: Deutsch, Englisch, Koreanisch, Russisch

Länge: 28 Minuten

Regie: Marie Luise Lehner

Produktion: Saskia Arth, Marie Luise Lehner

Cast: Nicht angegeben

Drehbuch: Marie Luise Lehner

Kamera: Simone Hart

Schnitt: Jana Libnik

Über den Regisseur

Marie Luise Lehner

* 1995, Österreich Autorin und Filmemacherin. Studium am Institut für Sprachkunst der Universität für angewandte Kunst. Studium von Drehbuch und Dramaturgie an der Filmakademie Wien. Aktuell Studium im Master für Regie an der Filmakademie Wien, Klasse Jessica Hausner und kontextuelle Malerei an der Akademie der bildenden Künste, Klasse Ashley Hans Scheirl. Schreibt Drehbücher und Prosa. Ihre Kurzfilme wurden bei verschiedensten internationalen Filmfestivals gezeigt.