Die Geschichte vom Eisbär, der nach Afrika wollte

Zwei Menschen sehen sich nach langer Zeit wieder. Aisha, aus Syrien geflüchtet, verlassen von Fluchthelfern, ist in Maribor gestrandet und muss weiter nach Wien. Der Einzige der ihr helfen kann ist ihr Ex Freund, Ahmed mit dem sie noch in Damaskus zusammen war und der schon länger in Österreich lebt. Aus seiner Perspektive begleiten wir ihn wie er seiner damaligen Geliebten hilft nach Wien zu kommen- und das illegal. Woran ist ihre Beziehung gescheitert? Was ist ihre Zukunft in Österreich? In der intimen Sphäre der Autofahrt drängen sich Fragen auf, die sich beide lange nicht stellten.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2018

Land: Österreich

Sprache: Arabisch

Länge: 28 Minuten

Regie: Mo harawe

Produktion: Alexander von Piechowski, Mo Harawe

Cast: Shiraz Shahoud, Saad Al Ghefari, Wolfram Herman Hubler

Drehbuch: Mo Harawe

Kamera: Alex Sprenger

Schnitt: Mo Harawe

Über den Regisseur

Mo harawe

Beschreibung: Nicht angegeben