Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Heim ist wo die Narben sind

Nach einer erfolgreichen Gruppen-Hausbesetzung liegt Andi in seinem selbst gewählten Zimmer eines großen, leerstehenden Hauses in Wien. Eines Nachts sucht seine Schwester mit ihrem 4-jährigen Sohn bei ihm Zuflucht. Doch aus einer Nacht wird bald ein längerer Aufenthalt in dem besetzten Haus, der alte Wunden aufbrechen lässt.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2021

Land: Österreich

Sprache: Deutsch

Länge: 29 Minuten

Regie: Mathias Seebacher

Produktion: Clara König, Mathias Seebacher

Cast: Andi Winter, Levi Veith-Winter, Daniela Golpashin

Drehbuch: Mathias Seebacher

Kamera: Adrian Bidron

Schnitt: Lukas Meissner

Über den Regisseur

Mathias Seebacher

Mathias Seebacher wurde 1989 in Österreich geboren. Seine Liebe zum Film entwickelte er durch seine Arbeit in der Fotografie. Nach seiner Aufnahme an der Filmakademie Wien konzentrierte er sich nicht nur auf die Regie seiner Kurzfilme, sondern arbeitete auch als Kameramann und sammelte Erfahrungen als Oberbeleuchter & Beleuchter. Sein nächstes Ziel ist es, seinen ersten Spielfilm zu drehen.