August der Glückliche

Auf der Suche nach einem Menschen der ihn aufrecht liebt, gibt August ein Zeitungsinserat auf: Millionär sucht liebevolle Frau, die ihm einen Erben schenkt! Die hübsche Sonja meldet sich. Sie soll August ein Kind schenken, dafür erbt das Kind das Vermögen. Was Sonja August verschweigt: Sie ist bereits schwanger und in akuten Geldnöten. Aber auch Augusts Verwandte wittern ihre Chance auf die Million.

Filmdaten

Produktionsjahr: 2002

Land: Österreich

Sprache: Deutsch

Länge: 90 Minuten

Regie: Joseph Vilsmaier

Produktion: Lisa-Film, Wien

Cast: Otto Schenk, Dana Vávrová, Ulrike Beimpold, August Schmölzer, Fritz Karl, Stefanie Frischeis, Merab Ninidze, Herbert Knaup

Drehbuch: Nicht angegeben

Kamera: Joseph Vilsmaier

Schnitt: Alexander Berner, Hans Funck

Über den Regisseur

Joseph Vilsmaier

Joseph Vilsmaier ist ein deutscher Filmregisseur und Kameramann. Besuchte ein Internat in der Nähe von Augsburg, absolvierte eine technische Ausbildung beim Filmkamerahersteller Arnold & Richter [ARRI], studierte neun Jahre am Konservatorium München Musik mit Schwerpunkt Klavier. Anschließend war er Mitglied einer Jazz-Band. Mit seinem Regiedebüt, dem Heimatfilm Herbstmilch, erzielte Joseph Vilsmaier 1988 auf Anhieb einen kommerziellen Erfolg, der im Jahr 1997 noch durch Comedian Harmonists übertroffen wurde. Am 21. Juni 2009 erhielt Vilsmaier den Ehren-Kamerapreis für sein Lebenswerk.