God‘s got his head in the Clouds

In einer kleinen Landkappelle ist ein älterer Pfarrer, der sich gerade knieend im Gebet befindet. Er ist allein, bis er sich umdreht und die 11-jährige Angelina hinter ihm steht. Sie hat einen neugierigen Blick in ihre Augen. Wer ist das kleine Mädchen? Warum ist sie da?

Filmdaten

Produktionsjahr: 2012

Land: Italien

Sprache: Nicht angegeben

Länge: 14 Minuten

Regie: Gianluca Sodano

Produktion: Gianluca Sodano

Cast: Franco Pistoni, Silvia Sodaro

Drehbuch: Nicht angegeben

Kamera: Arvydas Norkeliunas

Schnitt: Francesca Catalisano

Über den Regisseur

Gianluca Sodano

Sodano wurde an Heiligabend in Sizilien geboren. Er ist Absolvent der Mailänder Akademie of fine Arts and Design [NABA]. Sein erster Spielfilm war „Cuore scatenato“ [Raging Heart], welchen er als Co-Autor und Regisseur verwirklichte. Sein bis heute wichtigster Kurzfilm ist “The Paladins of The Holy Providence“. Mit diesem gewann er Preise bei einer Vielzahl von Festivals wie Uppsala, Palm Springs, Annecy, Metz, Brisbane, Stockholm, Siena und Turin.