Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Atlas

Allegra ist eine begeisterte Kletterin – bis ein dramatisches Ereignis ihre Realität erschüttert. Kann sie das Trauma überwinden und den Weg zurück ins Leben finden? Die kletterbegeisterte Allegra wurde in Marokko Opfer eines Terroranschlags, bei dem drei ihrer Freunde ums Leben kamen. Von Schuldgefühlen und Rachegedanken geplagt, zieht sie sich in ihre Einsamkeit zurück. Kann sie das Trauma überwinden?

Filmdaten

Produktionsjahr: 2021

Land: Schweiz, Italien, Belgien

Sprache: Italienisch

Länge: 88 Minuten

Regie: Niccolò Castelli

Produktion: Villi Hermann und Michela Pini (Schweiz), Carlo Cresto-Dina (Italien)

Cast: Matilda De Angelis, Helmi Dridi, Nicola Perot, Irene Casagrande

Drehbuch: Niccolò Castelli, Stefano Pasetto

Kamera: Pietro Zürcher

Schnitt: Esmeralda Calabria

Über den Regisseur

Niccolò Castelli

2021 ATLAS, zweiter Spielfilm, 88’ Schweizer Filmpreis, Bester Spielfilm 2021 (Nominierung) Schweizer Filmpreis, Best Kamera 2021 (Nominierung) 2020 QUASI PADRE, QUASI FIGLIO, Dokumentarfilm, 10’ 2017 LOOKING FOR SUNSHINE, Dokumentarfilm, 52’ 2016 SOTTO IL GIGANTE, Dokumentarfilm 6’ 2014 SKATEISTAN, Dokumentarfilm, 7’ 2014 RAHIM WALIZADA IN KABUL, Dokumentarfilm, 7’ 2012 TUTTI GIÙ (Im freien Fall), erster Spielfilm, 94’ 2010 MOVING FOREST, Kurzfilm, 12’