Und keiner weint mir nach

Die Geschichte von sechs Freunden beginnt in einem Münchener Mietshaus Mitte der 1920er Jahre. Von hier aus gehen die Freunde Biwi, Leo, Bubi, Nazi, Marilli und Hanni in die Schule und starten in ihr Erwachsenenleben. Im Vordergrund steht die bittersüße Liebesgeschichte zweier Heranwachsender, dem unauälligen Leo Knie (Peter Ketnath) und der bild- hübschen Marili Kosemund (Nina Hoss), die in den Wirren der Krisenzeit nach dem Ersten Weltkrieg versuchen, ihrem armseligen Leben so viel wie möglich abzutrotzen.

Filmdaten

Produktionsjahr: 1996

Land: Deutschland

Sprache: Deutsch

Länge: 102 Minuten

Regie: JOSEPH VILSMAIER

Produktion: Bernd Eichinger, Peter Zenk

Cast: Peter Ketnath, Nina Hoss, Steffen Schroeder, Andreas Nickl

Drehbuch: Willy Purucker

Kamera: Joseph Vilsmaier

Schnitt: Andreas Althoff

Über den Regisseur

JOSEPH VILSMAIER

Joseph Vilsmaier wurde am 24. Januar 1939 in München geboren. Er studierte am Richard-Strauss-Konservatorium München. Am 21. Juni 2009 erhielt Vilsmaier den Ehren-Kamerapreis für sein Lebenswerk. Die Jury begründete diese Entscheidung mit Vilsmaiers starker Intuition für Lichtstimmungen und Räume und der emotionalen Kraft seiner Bilder.